Zu hoher Umsatz­steuer­ausweis in der Unternehmer­kette

Durch den Wechsel des Umsatzsteuersatzes von Juli bis Dezember 2020 kommt es immer wieder zu Unklarheiten, was passiert, wenn die Umsatzsteuer falsch erhoben wurde. Laut BMF vom 30.6.2020, III C 2 (Pkt 3.12) ist folgendes geregelt: Hat der…

Jahressteuer­gesetz 2020 verabschiedet

Am 18.12.2020 stimmte auch der Bundesrat dem geplanten Jahressteuergesetz 2020 zu, sodass dieses nunmehr in Kraft treten kann. Mit dem Gesetz nimmt die Bundesregierung notwendige Anpassungen an EU-Recht und die Rechtsprechung des Europäischen…

Die neue Überbrückung­shilfe III mit der „Dezemberhilfe“ und der „Neustarthilfe“ für Soloselbst­ständige

Die Überbrückungshilfe II läuft bis zum 31.12.2020 und kann noch bis 31.1.2021 beantragt werden. Sie wird als Überbrückungshilfe III bis Ende Juni 2021 fortgeführt und erweitert. Unter anderem werden die Ansetzbarkeit von Ausgaben…

Vorsteuer­abzug aus Bewirtungs­rechnungen

Das Einkommensteuergesetz sieht für Unternehmer gewisse Regelungen bei der Ermittlung des Gewinns vor. Dazu gehören beispielsweise bestimmte Ausgaben, welche zwar grundsätzlich Betriebsausgaben darstellen, die aber nicht als solche steuerlich…

Neuregelung der Überbrückungs­hilfe ab September 2020

Die Überbrückungshilfe wird in den Monaten September bis Dezember 2020 fortgesetzt und verbessert. Dazu verständigten sich das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium auf neue Modalitäten zugunsten der Antragsteller. Die…

Verlängerung der Überbrückung­shilfe und des Kurzarbeiter­geldes

Die Bundesregierung hat sich auf Maßnahmen geeinigt, die den Betroffenen der Corona-Pandemie weiter unter die Arme greifen sollen. So wird die Inanspruchnahme von Überbrückungshilfen bis zum 31.12.2020 verlängert. Nach Informationen der…

Rückzahlungs­verpflichtung der Corona-Soforthilfe

Bei der Beantragung der Corona-Soforthilfe musste der Antragsteller versichern, dass er durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist, die seine Existenz bedrohen. Grundsätzlich gilt, dass öffentliche Hilfen sowie…

Einkommen­steuer: Aufwendungen für Erststudium keine Werbungs­kosten

Aufwendungen für das Erststudium, das eine Erstausbildung vermittelt, sind ab dem Veranlagungszeitraum 2004 nicht (mehr) als Werbungskosten abziehbar, wenn das Studium nicht im Rahmen eines Dienstverhältnisses stattfindet. Hintergrund: Anfang…

Befristete Umsatzsteuer­satz-Senkung zum 1. Juli 2020

Fordern Sie für Ihre Dauerleistungen (z. B. Miete, Leasing, Wartung) schnellstmöglich geänderte Rechnungen mit dem neuen Steuersatz an. Bitte überprüfen Sie bei Eingang der angepassten Rechnungen die erforderlichen Pflichtangaben nach dem…

Behandlungen von Mini­jobbern in der Corona-Krise

Von den Auswirkungen durch den Corona-Virus sind auch Minijobber und deren Arbeitgeber betroffen. Für sie gelten teilweise andere Regelungen wie für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Grundsätzlich gilt: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: Ist…