Rückzahlungs­verpflichtung der Corona-Soforthilfe

Bei der Beantragung der Corona-Soforthilfe musste der Antragsteller versichern, dass er durch die Corona-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist, die seine Existenz bedrohen. Grundsätzlich gilt, dass öffentliche Hilfen sowie…

Einkommen­steuer: Aufwendungen für Erststudium keine Werbungs­kosten

Aufwendungen für das Erststudium, das eine Erstausbildung vermittelt, sind ab dem Veranlagungszeitraum 2004 nicht (mehr) als Werbungskosten abziehbar, wenn das Studium nicht im Rahmen eines Dienstverhältnisses stattfindet. Hintergrund: Anfang…

Befristete Umsatzsteuer­satz-Senkung zum 1. Juli 2020

Fordern Sie für Ihre Dauerleistungen (z. B. Miete, Leasing, Wartung) schnellstmöglich geänderte Rechnungen mit dem neuen Steuersatz an. Bitte überprüfen Sie bei Eingang der angepassten Rechnungen die erforderlichen Pflichtangaben nach dem…

Behandlungen von Mini­jobbern in der Corona-Krise

Von den Auswirkungen durch den Corona-Virus sind auch Minijobber und deren Arbeitgeber betroffen. Für sie gelten teilweise andere Regelungen wie für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Grundsätzlich gilt: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: Ist…

KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

Mit dem KfW-Schnellkredit wird ein weiterer wichtiger Baustein des umfassenden Schutzschirms der Bundesregierung für den Mittelstand gestartet. Nach dem Beschluss des Programms am 6. April und der beihilferechtlichen Genehmigung der Europäischen…

Kaufpreis­prämie für Elektro- und Hybrid­fahrzeuge verlängert und erhöht

Um einen nennenswerten Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffbelastung der Luft zu erreichen, hat sich die Bundesregierung zum Ziel gesetzt, mithilfe des Förderprogramms Elektromobilität (Umweltbonus) den Absatz neuer Pkw mit Elektro-, Hybrid-…

BMF äußert sich zur steuerlichen Behandlung der Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern

Das Bundesfinanzministerium äußert sich mit Schreiben vom 09.01.2020 zur Überlassung von betrieblichen Fahrrädern durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer zur privaten Nutzung. Danach gilt für die steuerliche Behandlung von Fahrrädern…

Betriebliche Elektro­fahrzeuge und/oder Hybrid­elektrofahr­zeuge

Bei der privaten Nutzung von betrieblichen Elektrofahrzeugen oder von extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen kommt anstelle der sog. 1-%-Regelung eine 0,5-%-Regelung zum Tragen. Diese Regelung gilt für Fahrzeuge, die nach dem 31.12.2018…

Neue Schnüffelmethode: Ermittlungen bei Payback-Kunden

„Punkte sammeln, von Coupons profitieren und mit attraktiven Prämien belohnen. Mit diesem Slogan wirbt Payback Deutschland. Allerdings ‚profitieren‘ nicht nur Händler und Kunden von dem Bonusprogramm, sondern neuerdings im zunehmenden…

Unbelegte Brötchen mit einem Heißgetränk sind steuerfreie Aufmerksamkeiten

Erhalten Arbeitnehmer unentgeltliche oder verbilligte Speisen und Getränke durch den Arbeitgeber, kann dies zu steuerpflichtigem Arbeitslohn führen. Arbeitslohn liegt nach Auffassung des Bundesfinanzhofs in seiner Entscheidung vom 03.07.2019…